Soll ein Video-Signal gleichzeitig an zwei oder mehreren "Verbrauchern" genutzt werden, darf man diese auf gar keinen Fall einfach parallel schalten, weil das zu einer drastischen Qualitätsverschlechterung führen würde.

Stattdessen sind hierfür Verteilerverstärker, auch Splitter genannt, zuständig, die dafür sorgen, dass jeder Ausgang genau das Signal liefert, welches am Eingang eingespeist wird. Die Ausgänge sind dabei völlig frei von Rückwirkungen, d.h., ob an den einzelnen Ausgängen nun tatsächlich "Verbraucher" angeschlossen sind oder nicht, hat keinen Einfluss auf die Qualität der übrigen Ausgänge. Der Fachmann spricht in diesem Zusammenhang von entkoppelten Ausgängen. Gleichzeitig werden an solche Geräte in puncto Signalverarbeitung hohe Qualitätsanforderungen in Bezug auf den Übertragungsbereich (Bandbreite) sowie auf die Signalreinheit (Störabstand) gestellt, will man doch auf jeden Fall sicher vermeiden, dass es durch das Zwischenschalten eines Verteilers zu irgendwelchen Beeinträchtigungen bei der Wiedergabequalität kommt. Die nachfolgend dargestellten Video-Verteiler entsprechen den Anforderungen gewerblicher Verbraucher sowie semiprofessioneller Anwender.


Das Angebot umfasst sowohl Geräte mit eingebautem 230V-Netzteil als auch solche für DC-Versorgung. Die BNC-Anschlußtechnik dominiert. Die Verteiler sind für den Innenbereich vorgesehen und können als add-on-Geräte wie auch bei der Wandmontage eingesetzt werden. Hierzu werden Haltewinkel als Zubehör angeboten.

Soll ein Video-Signal gleichzeitig an zwei oder mehreren "Verbrauchern" genutzt werden, darf man diese auf gar keinen Fall einfach parallel schalten, weil das zu einer drastischen Qualitätsverschlechterung führen würde.

Stattdessen sind hierfür Verteilerverstärker, auch Splitter genannt, zuständig, die dafür sorgen, dass jeder Ausgang genau das Signal liefert, welches am Eingang eingespeist wird. Die Ausgänge sind dabei völlig frei von Rückwirkungen, d.h., ob an den einzelnen Ausgängen nun tatsächlich "Verbraucher" angeschlossen sind oder nicht, hat keinen Einfluss auf die Qualität der übrigen Ausgänge. Der Fachmann spricht in diesem Zusammenhang von entkoppelten Ausgängen. Gleichzeitig werden an solche Geräte in puncto Signalverarbeitung hohe Qualitätsanforderungen in Bezug auf den Übertragungsbereich (Bandbreite) sowie auf die Signalreinheit (Störabstand) gestellt, will man doch auf jeden Fall sicher vermeiden, dass es durch das Zwischenschalten eines Verteilers zu irgendwelchen Beeinträchtigungen bei der Wiedergabequalität kommt. Die nachfolgend dargestellten Video-Verteiler entsprechen den Anforderungen gewerblicher Verbraucher sowie semiprofessioneller Anwender.


Das Angebot umfasst sowohl Geräte mit eingebautem 230V-Netzteil als auch solche für DC-Versorgung. Die BNC-Anschlußtechnik dominiert. Die Verteiler sind für den Innenbereich vorgesehen und können als add-on-Geräte wie auch bei der Wandmontage eingesetzt werden. Hierzu werden Haltewinkel als Zubehör angeboten.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen