Erläuterungen


Erläuterungen zu verwendeten Fachbegriffen


AV

Audio + Video

Bandbreite

zeigt, bis zu welcher Frequenz das Gerät Bildsignale verarbeiten kann. Je höher der Wert in Megahertz (MHz), desto besser sind die Voraussetzungen für feine Bildauflösung (Schärfe). Analoge Camcorder (FBAS) erreichen etwa 2,4 MHz, YC-Modelle rund 3,5 MHz und digitale Camcorder bis 5 MHz. Zubehörgeräte sollten über diesen Werten liegen, damit keine Verschlechterung eintritt.

DV

Digital Video

EasyLink - Funktion

auch DataLink (Metz), MegaLogic (Grundig) NexT-View-Link (Thomson) oder SmartLink (Sony) genannt, ist eine Verbindung zwischen Videogeräten mit Scart-Buchse (Pin 10) über die z. B. Timer-Daten oder die Programmtabelle übernommen werden.

Enhancer

englisch: Verstärker

FBAS-Signal

auch Composite-Video genannt.
Video-Mischsignal mit den Anteilen Farbe, Bildinhalt, Austastlücke u. Synchronimpulse.
Nachteil: Farbflimmern und Farbsäume.
Standard bei VHS- und Video 8 - Geräten.

FireWire (auch I-Link genannt)

Digitale Schnittstelle nach IEEE 1394 dient der Vernetzung von DV-Geräten

Hosiden-Buchse

auch Mini-DIN-Buchse genannt, ist die 4 pol. Buchse über die das S-Videosignal (YC-Signal) übertragen wird.

IEEE 1394

siehe FireWire

I-Link

siehe FireWire

Interface

Elektronische Schaltung, mit der man das sonst nicht mögliche Zusammenspiel von Geräten mit unterschiedlichen Anschlüssen/Anschlußnormen bewerkstelligen kann.

Kopierschutz

Die Rechte-Inhaber der Filme wollen verhindern, daß ihre Filme kopiert werden. Deshalb dürfen die meisten (neuen) Filme nur mit einem Kopierschutz gesendet oder verkauft werden.
Dieser Kopierschutz besteht aus Störimpulsen, die zu den für ein Fernsehbild erforderlichen Synchronimpulsen hinzugefügt werden und dadurch jeden Videorecorder/DVD-Recorder außer Tritt kommen lassen.

NTSC (National Televisions Standards Comitee)

Farbfernsehsystem entsprechend
EIA-Standard in Japan und den USA

O-Ton

Original-Ton einer Videoaufzeichnung

PAL (Phase Alternating Line)

Farbfernsehsystem entsprechend CCIR Standard in den meisten Ländern Europas.

Premiere

TV-Programmen (bezaht Fernsehen). Wird verbreitet über SAT-TV und Kabel-TV.
Premiere-Sendungen sind verschlüsselt (Nagravision Aladin) und können nur von Abonnenten gesehen werden. D.h. nur wer eine sog. Smart-Card hat, kann hiermit die Verschlüsselung aufheben und die Programme sehen und auch aufzeichenen, sofern die Programme nicht zusätzlich mit einem Kopierschutz versehen sind.

RGB-Signal

getrennte Signale für die Grundfarben Rot, Grün und Blau. Optimale Bildqualität.

Scart-Buchse

auch Euro-AV-Buchse genannt ist die
21 polige Steckverbindung, die sowohl FBAS (VHS) als auch S-Video (YC)
und RGB-Signale überträgt.

S-Videosignal

siehe YC-Signal

Schleifenbildung

Gemeint ist damit, daß bei Recordern im allgemeinen das am Eingang 20 angelegte Signal automatisch auch am Ausgang 19 wieder ausgegeben wird. Diese Schleifenbildung kann nämlich bei angeschlos-senen Geräten (z.B. Casa-blanca usw.) zu Schwierigkeiten führen.

Störabstand

technische Maßeinheit für die Reinheit eines Video-Signals.
Je höher dieser Wert in Dezibel (dB), desto weniger grieselt es in hellen Bildbereichen.
Ein sehr guter Camcorder liefert Videosignale mit ca. 55 dB Störabstand. Ein Zubehörgeät sollte auf jeden Fall einen höheren Störabstand haben, damit kein Grieseln erzeugt wird.

YC - Signal

auch S-Video-Signal genannt.
Getrennte Signalverarbeitung für Helligkeit (Y) und Farbe (C).
Vorteil gegenüber FBAS: mehr Schärfe, weniger Rauschen.
Standard bei DV, S-VHS, Hi 8, DVD und LD.

YUV-Signal

auchYCbCr oder YPbPr genannt, ist ein Komponenten-Signal bestehend aus Y (Helligkeit+Synchronisation) und den Farbdifferenzsignalen B-Y und R-Y.
Das qualitativ hochwertige Signal wird vorwiegend bei DVD-Playern und Flachbildschirmen angewendet.

VGA

Video Graphics Array-Buchse,sie ist bei Computern und Projektoren für die Übertragung analoger RGB-Signale zuständig.

Video OPs

Operationsverstärker
(hochintegrierte Verstärker)




Zurück
Kategorien
Bestseller
Mehr über...
Fachhandel
Informationen
Willkommen zurück!
eMail-Adresse

Passwort